Geld zurück bei Verlusten in den Casinos von LeoVegas und Royal Panda

Die beiden Casinos LeoVegas und Royal Panda werden aus Malta betrieben. Dabei bieten diese laut österreichischem Recht Glücksspiel konzessionslos, d.h. ohne gültiger Lizenz, an.

Die in Malta ausgestellte Lizenz der Malta Gaming Authority (MGA) ist in Österreich nicht gültig! In weiterer Folge bedeutet dies, dass die Einzahlungen abzüglich der Auszahlungen vom Betreiber rückgefordert werden können.

Sind die Casinos von LeoVegas und RoyalPanda illegal in Österreich?

Laut österreichischer Rechtsprechung bieten die Casinos ohne gültiger Lizenz an. D.h. Geld kann zurückgefordert werden! Das Team von Gamble-Verluste unterstützt Sie dabei gerne.

LeoVegas - Geld zurück

Was kann von LeoVegas und Royal Panda zurückgefordert werden?

Rückforderbar sind sämtliche Verluste der letzten 30 Jahre. Betroffen sind dabei die beiden Bereiche Casino und Live Casino. Verluste aus dem Bereich der Sportwetten sind nicht rückforderbar.

Holen Sie sich Ihre saldierten Spielverluste zurück

Kostenlos prüfen wir Ihren Anspruch auf Rückerstattung. Mit unserer Hilfe erhalten Sie Ihr Geld zurück von den Online-Casinos!